Jana Gunstheimer

Jana Gunstheimer (*1974 in Zwickau) studierte Ethnologie, Kunstgeschichte und Bildenden Kunst in Leipzig, Halle, Athen und Ohio/USA. Sie lebt zwischen Jena und Weimar. Seit 2016 hat sie an der Bauhaus Universität eine Professur für Experimentelle Malerei und Zeichnung inne, wo sie das Institut für Regionale Realitätsexperimente (IRRE@bauhaus) gegründet hat. In ihrer künstlerischen Praxis fügt sie häufig Zeichnungen, Malerei und Objekte zu komplexen Gesamtinstallationen zusammen, in denen sie etwas, das sich fast so hätte zutragen können, unter Einsatz verschiedener bildnerischer Mittel „belegt“. Fast immer spielt in Form von Bildtiteln, Zitaten, fingierten Interviews und Zeitungsberichten Sprache bzw. Text eine Rolle.
Jana Gunstheimers Arbeiten wurden in Einzelausstellungen im Art Institute of Chicago, im GEM Den Haag, in der Galerie im Taxispalais oder im Museum Morsbroich in Leverkusen gezeigt.

Jana Gunstheimer2 Jannis Uffrecht
Marta Dyachenko Floating Island Specials ©

Landscapes of an Ongoing Past

Mit Blick auf die Landschaften des Ruhrgebiets spürt Landscapes of an Ongoing Past Fragen von industrieller Produktion nach und setzt sie zu den Nachwehen sozialistischer Ideologien in Beziehung.