„Zu Gast bei Urbane Künste Ruhr“ — Jahrgang 2021/​22

In 2022 lädt Urbane Künste Ruhr unter der künstlerischen Leitung von Britta Peters bereits zum 4. Mal insgesamt 15 internationale Künstler*innen ein, im Ruhrgebiet zu leben und zu arbeiten. Die lose, thematische Klammer für das Residenzprogramm im Jahr 2022 heißt dabei Zukunft.

Urbane Künste Ruhr initiiert seit 2018 unter der künstlerischen Leitung von Britta Peters gemeinsam mit verschiedenen in der Region ansässigen Kooperationspartnern das Residenzprogramm Zu Gast bei Urbane Künste Ruhr für internationale Künstler*innen im Ruhrgebiet. Die drei- oder zwölfmonatigen Aufenthalte werden zunächst unabhängig von konkreten Projektvorschlägen vergeben und ermöglichen es den Künstler*innen die Region kennenzulernen, diese Erfahrungen in ihre bisherige Arbeit einfließen zu lassen oder daraus neue Ideen zu entwickeln. Die Kandidat*innen für das dezentrale Residenzprogramm werden über ein Vorschlagsverfahren oder in Ausnahmefällen über eine offene Ausschreibung ausgewählt.

Konkret wird in 2022 die Kooperation mit den KunstVereinenRuhr, einem Zusammenschluss verschiedener Kunstvereine und Künstlerhäuser, die bereits seit Beginn des Programms besteht, fortgesetzt. Auch das Haus der Geschichte des Ruhrgebiets in Bochum und der Halfmannshof in Gelsenkirchen öffnen erneut ihre Türen für jeweils zwei Künstler*innen , die vor Ort die jeweils spezifischen inhaltlichen oder digitalen Recherchemöglichkeiten für ihre Arbeit nutzen wollen. Neu hinzukommen sind überdies die Kooperationen mit dem Makroscope – Zentrum für Kunst und Technik in Mülheim an der Ruhr sowie mit dem Kunstmuseum Bochum.

Fav 1 UKR Residentin Nadja Abt 2022 c Daniel Sadrowski 7523 Künstler*in ©

Nadja Abt

Nadja Abt konstruiert in ihren Performances, Videos und Gemälden feministische Erzählungen, die sich auf die Welt der Literatur und des Films beziehen.

Fav 2 UKR Resident Deniz Aktas 2022 c Daniel Sadrowski 5320 Künstler*in ©

Deniz Aktaş

In seiner Arbeit fängt Deniz Aktaş die Beziehungen zwischen Mensch und Umwelt ein, die vom städtischen Verfall, dem Zusammenbruch der Umwelt oder auch der Migration der Menschen beeinflusst sind.

UKR Artists in Residence Jan Berger 2022 c Daniel Sadrowski 1315 Künstler*in ©

Jan Berger

Die künstlerische Praxis von Jan Berger beschäftigt sich mit der Entstehung von kulturellen Mythologien in Online-Communities und deren Produktion von Subjektivität.

UKR Resident Fabian Hampel 2022 c Daniel Sadrowski 1643 Künstler*in ©

Fabian Hampel

Fabian Hampel beschäftigt sich mit zeitgenössischen Technologien und interessiert sich sowohl für lineare, reflexive Formen als auch für abstrakte Grenzgebiete.

UKR Resident Jan Kiesswetter 2022 c Daniel Sadrowski 0810 Künstler*in ©

Jan Kiesswetter

Zu den Arbeiten von Jan Kiesswetter gehören Publikationen und filmische Dokumentationen. Darstellungsformen von Architekturen und Archiven sowie das Lesen von Bildern sind wiederkehrende Themen.

UKR Resident 2022 Marc Kokopeli c Daniel Sadrowski Künstler*in ©

Marc Kokopeli

Marc Kokopelis Arbeit befasst sich vor allem mit der Frage, wie sich die Identität in der Kindheit herausbildet.

UKR Artists in Residence Magdalena Los 2022 c Daniel Sadrowski 1386 small Künstler*in ©

Magdalena Los

In Magdalena Los' collagierten Bildwelten kollidieren alltägliche Ansichten mit Referenzen auf populäre Filmszenen, Kunstwerke und aktuelle Nachrichten aus unterschiedlichen Ressorts.

UKR Resident Iris Ward Loughran 2022 c Daniel Sadrowski 0984 Künstler*in ©

Iris Ward Loughran

Iris Ward Loughran arbeitet mit Skulptur, Fotografie sowie Theorien zu urbanen Lebenskonzepten.

Fav 1 UKR Resident Philipp Modersohn 2022 c Daniel Sadrowski 7734 Künstler*in ©

Philipp Modersohn

Philipp Modersohns interdisziplinäre Projekte stellen die Lebendigkeit von Dingen / Materie heraus und konfrontieren sie mit menschengemachten Strukturen und Systemen gesellschaftlicher Organisation.

UKR Artists in Residence Alina Schmuch 2022 c Daniel Sadrowski 1574 small Künstler*in ©

Alina Schmuch

Ausgehend von der Fotografie und ihrer Erweiterung im Medium Film entwickelt Alina Schmuch Künstlerbücher und Videoinstallationen.

UKR Residentin Haha Wang 2022 c Daniel Sadrowski 5293 Künstler*in ©

Haha Wang

Haha Wang arbeitet im Bereich Skulptur und Installation und Video. In ihren Arbeiten werden intime Gefühle von Mensch und Tier erforscht und durch unerwartete Objekte oder Ereignisse transformiert.